Besuch im Tennisclub Commercy

Besuch des TC Hockenheim in Commercy

Nachdem im November 2015 im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Commercy bereits erste Kontakte geknüpft werden konnten, fuhr am vergangenen Wochenende eine kleine Delegation des TC Hockenheims, bestehend aus Bettina, Baumann, Christoph Heinzelmann und Kai Susemichel, nach Commercy und traf sich vor Ort mit den Vertretern des französischen Tennisclubs.

 Auf der Agenda standen unter anderem die Punkte Aufbau und Struktur beider Vereine, mögliche Termine für ein erstes gemeinsames Tenniscamp und weitere Schritte für einen freundschaftlichen und sportlichen Austausch. Ziel war es,  möglichst viele Gemeinsamkeiten der beiden Tennisclubs zu finden.

Schnell wurden viele Übereinstimmungen gefunden, speziell im Jugendbereich. Parallelen gibt es auch, was die Spielstärken betrifft, sowohl bei der Jugend als auch bei den Erwachsenen.

Und es wurden schon Planungen für die ersten gemeinsamen Treffen vorgenommen, denn beide Clubs sind sehr an einem baldigen sportlichen Austausch interessiert. Bereits am 24. April ergibt sich die erste Möglichkeit für einen Gegenbesuch der Tennisfreunde aus Commercy, wenn auf dem Gelände des TC Hockenheim der Tag des Tennis mit einem großen Fest gefeiert wird, zu der auch die Hockenheimer Bevölkerung recht herzlich eingeladen ist.

Einen stimmungsvollen Ausklang fand das Wochenende bei einem privaten, typisch französischen Abendessen, zu dem der Vorsitzende des Tennisvereins Commercy, Christian Enard, eingeladen hatte.

Daneben gilt unser besonderer Dank aber auch Mme Arondel, mit deren Hilfe dieser erste Austausch zustande kam und so der Grundstein für diese Freundschaft gelegt werden konnte.